Open Menu
Menü
Open Menu
Klinikporträt
WZ Kliniken bei facebook Waldburg-Zeil Kliniken
KLINIKFINDER
Die Einrichtungen
in unserem
Klinikverbund:

UNSERE BEHANDLUNGSKONZEPTE

Behandlung der Adipositas

Übergewicht ist eine der häufigsten Ursachen für körperliche und psychische Erkrankungen. Übergewicht hat erhebliche Auswirkungen auf die Berufs- und Erwerbsfähigkeit und führt, vor allem wegen der Belastung des Bewegungsapparates, zu häufigen Fehlzeiten am Arbeitsplatz.
Ungefähr 20 Prozent der deutschen Bevölkerung sind adipös, der Body-Mass-Index liegt bei über 30 (BMI > 30 kg/m²). Versuche abzunehmen scheitern sehr oft. Durch vermeintlich geeignete Diäten sinkt zwar das Körpergewicht, doch ist dieser Erfolg meist nur von kurzer Dauer. Das Erlebnis immer wieder zu scheitern, verursacht Schuldgefühle.  
  
Nachhaltige Erfolge sind nur zu erwarten, wenn es dem Übergewichtigen gelingt, seine Einstellung grundsätzlich zu ändern und auch in seinen Lebensgewohnheiten und Lebensumständen notwendige Veränderungen herbeizuführen. Hierbei soll der stationäre Aufenthalt in unserer Klinik beitragen.  
  
Unser Störungs- und Veränderungs-Modell beruht auf verhaltensmedizinischen und psychodynamischen Grundlagen, die für die therapeutische Arbeit handlungsleitend sind  
  
Die Patienten werden gemeinsam in einer halboffenen Gruppe betreut, außerdem finden sie ihren Platz in einer heterogenen Gruppe, die nicht nur aus essgestörten Patienten besteht. Die Bereitschaft zu einem expliziten Therapiebündnis wird vorbereitet. Zudem erfolgt eine individuelle psychologische udn medizinische Betreuung.  
  
Aufnahmeindikation und Voraussetzung für die Behandlung in einer Rehabilitationsklinik: 
     
  • Adipositas permagna Grad III (BMI > 40 kg/m²) 
  • Adipositas Grad II (BMI 35-39,9 kg/m²) 
  • Adipositas Grad I (BMI 30-34,9 kg/m²) 
  • Übergewichtige, die unterhalb der Schweregrade der Adipositas liegen, mit schwerwiegenden Begleit- oder Folgeerscheinungen 
  • Auch Übergewichtige, die unter ihrem Gewicht leiden, erfolglose Abnehmversuche unternommen haben, finden in dem Programm hilfreiche Unterstützung 
  • Notwendige rasche Gewichtsabnahme vor einem geplanten operativen Eingriff
  
  
Vorausgesetzt wird weiterhin eine mindestens 3-monatige Alkohol- und Drogenabstinenz vor Aufnahme.  
  
Unser Behandlungskonzept ist interdisziplinär 
Das Behandlungsprogramm beruht auf einem Drei-Säulen-Modell  
(Ernährung, Bewegung, Psychotherapie).  
Das Behandlungsteam findet sich regelmäßig zu Therapiebesprechungen und Supervisionen im Sinne der Therapieoptimierung zusammen.  
  
Psychotherapie 
Es erfolgt eine differenzierte Exploration der Krankheit, auf deren Grundlage ein individueller Behandlungsplan erarbeitet wird. Angeboten wird ein intensives therapeutisches Programm bestehend aus Einzel- und Gruppenpsychotherapie  
  
Medizinische Leistungen 
  • Tägliches Gespräch mit den Patienten im Rahmen der Sprechstunde des behandelnden Arztes 
  • Psychopharmakologische Therapie (wenn erforderlich) 
  • Körperliche Untersuchung mit Dokumentation und regelmäßigen Kontrollen 
  • Alle erforderlichen Laboruntersuchungen
  
  
Ernährungstherapie 
  • Ernährungslehre in der Theorie 
  • Praxis in der Lehrküche 
  • Betreuung und Unterstützung bei der Essensauswahl 
  • Auswertung der geführten Ernährungsprotokolle
  
  
Sportmedizinisches Angebot 
  • Informationsveranstaltung 
  • Ausdauertraining: Ergometertraining, Walking und Nordic-Walking 
  • Muskelaufbautraining 
  • Adipositastraining im Wasser: Aquajogging, Wassergymnastik
  
  
Wir empfehlen die Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen und gehen davon aus, dass die Therapie mit dem stationären Aufenthalt nicht abgeschlossen ist.  
  
  
  
 
Home   |   Klinikporträt   |   Gesamtkonzept   |   Leistungen   |   Behandlung der Adipositas
Klinik Alpenblick

Kurweg 9
D-88316 Isny-Neutrauchburg

Telefon +49 (0) 7562 71-1411
Fax +49 (0) 7562 71-1495

www.klinik-alpenblick.de  
info@klinik-alpenblick.de